Max Ernst

EXECUTIVE DELUXE MAX ERNST

2. April 1891 ( Brühl, Deutschland ) – 1. April 1976 ( Paris, Frankreich )

 

Ernst war Maler und Provokateur. Ein schockierender und innovativer Künstler, der sein Unterbewusstsein nach Traumbildern durchforstete, die sich über gesellschaftliche Konventionen lustig machten. Als Soldat im Ersten Weltkrieg war Ernst tief traumatisiert und äußerst kritisch gegenüber der westlichen Kultur. Diese aufgeladenen Gefühle nährten direkt seine Sicht der modernen Welt als irrational, ein Bild, das zur Grundlage seiner Kunst wurde. Ernsts künstlerische Vision, zusammen mit seinem Humor und Elan, zieht sich stark durch seine dadaistischen und surrealistischen Arbeiten. Ernst war Wegbereiter beider Bewegungen. Er wurde innerhalb seines eigenen Dadaismus und Surrealismus dargestellt.

Werke: Hier schwebt noch alles, Celebes, Ubu Imperator. Epochen: Dada, Surrealismus.