Francis Bacon

ZIMMER EXECUTIVE FRANCIS BACON

28. Oktober 1909 (Dublin, Irland) - 28. April 1992 (Madrid, Spanien).

Francis Bacon schuf einige der ikonischsten Bilder der verwundeten und traumatisierten Menschheit in der Nachkriegskunst. Inspiriert von Surrealismus, Film, Fotografie und den Alten Meistern schmiedete er einen unverwechselbaren Stil, der ihn in den 1940er und 1950er Jahren zu einem der anerkanntesten Vertreter der figurativen Kunst machte.

Bacon war in seinen eigenen Kreisen vertreten.

Werke: Drei Studien zu Kreuzigungsfiguren, Malerei.

Perioden :   Surrealismus ,   Expressionismus ,   Kubismus .